PowerTower

Ein PowerTower ist ein von Alanna Moore entwickelter Turm, dar auf der Idee basiert, dass die Erde ein lebendiges Wesen ist und dass Energieflüsse zwischen der Erde und den Lebewesen darauf existieren. Der PowerTower soll diese Energieflüsse verstärken und somit positive Auswirkungen auf die Umgebung und die Menschen haben, die in der Nähe des Towers leben.

Sensitives Gärtnern mit Alanna Moore

Alanna Moore ist australische Radiästhetin, die sich sein Jahrzehnten mit Permakultur und Gärtnern beschäftigt. In ihrem Buch “StoneAge Farming” (Amazon) beschreibt Alanna wie sie eine Entdeckung von Prof. Callahan nutzte, um die Umgebung des Gartens zu harmonisieren, um so nicht nur für Pflanzen, Tier und Mensch eine gesundes Klima zu schaffen. Prof. Callahan ging davon aus, dass die paramagnetische Wirkung von Rundtürmen in Irland für die positive Beeinflussung des Pflanzenwachstums und andere Phänomene zuständig war. Das konnte Alanna letztlich nachvollziehen, aber das Prinzip scheint seine Wirkung zu haben. Mit den Büchern Plant Spirit Gardener (Amazon) und Sensitive Permaculture: Cultivating the way of the sacket Earth (Amazon) beschreibt sie viele Ansätze wie man sich den Anforderungen der Pflanzen auf eine einfühlsame Art nähern kann.

Die Wirkungsweise des PowerTowers

Der PowerTower besteht paramagnetischem Material wie Basaltmehl oder Ziegelsteine. Der PowerTower wird normalerweise auf einem Knotenpunkt von natürlichen Erdstrahlen oder Wasseradern errichtet, die als positive Orte für die Energieübertragung angesehen werden.

Die Wirkweise des PowerTowers basiert auf der Theorie, dass er die Energie der natürlichen Erdstrahlung aufnimmt und verstärkt. Der Turm zieht die Energie der Erde durch seine senkrechten Stangen an und gibt sie in Form von positiver Energie an seine Umgebung ab. Die Energieübertragung erfolgt durch elektromagnetische Schwingungen und andere Strahlen, die von der Erde ausgehen.

Im Rahmen einer Zeremonie wird dieser PowerTower eingeweiht und aktiviert. Das paramagnetische Material, wir dabei mit positiven Gebeten aufgeladen. Die Gebete verstärken die Kraft des PowerTowers und harmonisieren das Energiefeld, welches aufgebaut wird. Auch künstlerische Gestaltung zum Beispiel mit Symbole und Sigillen kann die Energie des PowerTowers verstärken.

Der PowerTower kann auf verschiedene Weise genutzt werden, um positive Veränderungen in der Umgebung zu erzielen. Dies betrifft sowohl das Klima in der Landschaft als auch das zwischenmenschliche Klima. Alanna Moore geht davon aus, dass der PowerTower das Wachstum von Pflanzen und die Gesundheit von Tieren und Menschen fördern kann. Andere verwenden den PowerTower als eine Art Energiezentrum, um ihre eigene Energie zu erhöhen und sich mit der Natur und der kosmischen Energie zu verbinden.

Alanna Moore betont jedoch, dass der PowerTower kein Wundermittel ist und dass seine Wirkung von vielen Faktoren abhängt, wie zum Beispiel von der Qualität der Erde und der Luft, der Wasserqualität und der individuellen Einstellung und Haltung der Menschen, die in der Nähe des Towers leben. Es ist auch wichtig, dass der PowerTower von einem erfahrenen und qualifizierten Anwender errichtet wird, der die genauen Standorte und Ausrichtungen der Stangen sorgfältig auswählt und installiert.

Heute wird der PowerTower oft mit den Konzepten der ElektroKultur oder EnergieKultur verbunden.

Ich habe den Bau und die Standortbestimmung bei Alanna Moore gelernt und freue mich dir das Wissen weiterzugeben. Wie wäre es mit einer PowerTower und Zeremonie mit Freunden in deinem Garten?